Spiel und Spaß in den Sommerferien – unsere Ziele:

  • Kinder, Jugendliche und Eltern finden während der Ferienzeit sinnvolle Aktivitäten in ihrem direkten Umfeld. Der Urlaub zu Hause wird zum Erlebnis.
  • Kinder, Jugendliche und Eltern lernen die Vielfalt ihrer Gemeinde und Region kennen. Die Identifizierung mit der Region steigt. 
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der Gemeinde lernen sich gegenseitig besser kennen. Freundschaften entstehen, Kommunikation und Kooperation werden gestärkt.
  • Wertvolles Wissen wird durch die Aktivitäten vermittelt und an die junge Generation weitergegeben.
  • Junge Menschen haben die Möglichkeit, verschiedene Berufe und Betriebe in der Gemeinde auf spielerische Art kennenzulernen. Bildungs- und Berufsorientierung wird gefördert.
  • Durch die Einbindung lokaler Betriebe als Anbieter der Aktivitäten wird Vertrauen und Bekanntheit aufgebaut und die Regionalwirtschaft gestärkt.
  • Die Kreativität und die Potentiale von Menschen in der Gemeinde werden sichtbar gemacht und gefördert.
  • Kinder und Jugendliche können über die Aktivitäten verschiedene Vereine kennenlernen. Mit der Teilnahme am Ferien(s)pass leisten Vereine wertvolle Nachwuchsarbeit.
  • Bestehende Angebote in der Gemeinde werden genutzt, sichtbar gemacht und aufgewertet.
  • Neu zugezogene Gemeindebürger, benachteiligte Kinder und Jugendliche oder Menschen mit Migrationshintergrund finden durch die Aktivitäten im Ferien(s)pass besseren Zugang zum Gemeindeleben.
  • Die Beteiligungskultur in der Gemeinde wird gestärkt.
     

Winterferienspass

In den Wintermonaten werden an das Wetter angepasste Aktivitäten angeboten. Fixpunkt ist der alljährliche Gemeindeschitag.
 

Wie können die Kinder an den Aktivitäten teilnehmen?

Das jährliche Programmheft des Ferien(s)passes wird in den Schulen und im Kindergarten ausgeteilt und liegt im Gemeindeamt auf. In der Gemeindezeitung wird auf das Programm hingewiesen, das ab Ende Juni online abrufbar ist. Das Winterferienprogramm wird in der Gemeindezeitung beworben.

Die Anmeldung folgt online auf der Plattform VENUZLE.
Alle Eltern, die sich schon einmal auf VENUZLE angemeldet haben, werden auch via Mail über Veranstaltungen informiert.
 

Sie möchten eine Veranstaltung anbieten?

Sie haben in den Sommerferien zumindest einen Halbtag Zeit und möchten diese Zeit mit Kindern verbringen, um mit ihnen etwas gemeinsam zu machen? Wir freuen uns immer über neue ProjektteilnehmerInnen. Für das aktuelle Jahr laufen die Vorbereitungen für die Programmzusammenstellung bis zirka Ende März.
 

Wir danken unseren Projektpartnern

Abschluss Projektpartner 2019

Buschenschankbesuch mit den Projektpartnern 2019 der Ferien(s)pass-Aktion und der Aktion „Gemeinsam mit Oma und Opa“
 

Galerie - Rückblick - Ferien(s)pass 2019

 

Dokumente und Links zum Thema

Ferien(s)pass 2020
Infofolder über die Veranstaltungen 2020

Ferien(sp)ass online Anmeldung
Link zur online Anmeldung für den Ferien(s)pass der Marktgemeinde Straden (VENUZLE)

 

Ansprechpersonen

Ing. Robert Frauwallner

Gemeinderat - ÖVP

Tel.: 0664 32 68 852‬
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Monika Lackner

Tel.: 03473 8261 -204
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mo. von 8 bis 12 und 14 bis 16 Uhr
Di., Do. und Fr. von 8 bis 12 Uhr

KONTAKT

Marktgemeinde Straden
Straden 2
8345 Straden

Tel.: 03473 8261
E-Mail: gde@straden.gv.at
Homepage: www.straden.gv.at

ÖFFNUNGSZEITEN

GEMEINDEAMT
Montag bis Freitag
8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr

POST.PARTNER
Montag bis Freitag
8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr